Betriebsanweisungen

ANECO erstellt in Zusammenarbeit mit Ihnen richtlinienkonforme Betriebsanweisungen, und zwar Gefahrstoff-Betriebsanweisungen, Maschinen-Betriebsanweisungen und Biostoff-Betriebsanweisungen.

Gefahrstoff-Betriebsanweisungen gemäß TRGS 555

Nach § 14 Abs. 1 der Gefahrstoffverordnung soll die Betriebsanweisung der Gefährdungsbeurteilung Rechnung tragen und muss mindestens folgende Punkte enthalten:

  1. Informationen über die am Arbeitsplatz auftretenden Gefahrstoffe
  2. Einstufung, Kennzeichnung sowie Gefährdungen der Gesundheit und der Sicherheit
  3. Informationen über angemessene Vorsichtsmaßregeln und Maßnahmen, z. B. Hygienevorschriften, Informationen über Maßnahmen, die zur Verhütung einer Exposition zu ergreifen sind und Informationen zum Tragen und Benutzen von Schutzausrüstungen und Schutzkleidung
  4. Verhalten bei Betriebsstörungen, Unfällen und Notfällen

Maschinen-Betriebsanweisungen

Nach § 9 Abs. 1 der Betriebssicherheitsverordnung muss die Betriebsanweisung mindestens folgende Punkte enthalten:

  1. Angaben über die Einsatzbedingungen
  2. Angaben über absehbare Betriebsstörungen
  3. Angaben über die bezüglich der Benutzung des Arbeitsmittels vorliegenden Erfahrungen

Biostoff-Betriebsanweisungen

Nach § 12 Abs. 1 der Biostoffverordnung soll die Betriebsanweisung der Gefährdungsbeurteilung Rechnung tragen und muss mindestens folgende Punkte enthalten:

  1. Informationen über die am Arbeitsplatz auftretenden Gefahren durch Biostoffe
  2. Schutzmaßnahmen
  3. Verhaltensregeln
  4. Anweisungen über das Verhalten bei Unfällen
  5. Erste Hilfe

Alle Betriebsanweisungen hat der Arbeitgeber in einer für die Beschäftigten verständlichen Form und Sprache zu verfassen und ihnen zugänglich zu machen. Die Mitarbeiter sind anhand der Betriebsanweisungen zu schulen und zu unterweisen.