Bekanntgaben

ANECO ist in Deutschland als Messstelle nach § 29b BImSchG in Verbindung mit der 41. BImSchV durch die zuständige Landesbehörde und in Frankreich durch das französische Umweltministerium für die Durchführung von Emissionsmessungen bekanntgegeben.

Bekanntgabeumfang für Deutschland:

Gruppen und Bereiche

Nr. I.1 Ermittlung der Emissionen (Luft)
Messaufgaben nach §§ 26, 28 BlmSchG und entsprechende Messaufgaben nach Verordnungen und Allgemeinen Verwaltungsvorschriften zur Durchführung des BlmSchG für die Stoffbereiche
 
  • Gasförmige anorganische und organisch-chemische Verbindungen
  • Partikelförmige und an Partikel adsobierte chemische Verbindungen
  • Gerüche
  • Spezielle Probenahme von Stoffen und Verbindungen, die einen besonderen Aufwand bei der Probenahme und Analyse erfordern
Nr. I.2 Über die Nr. I.1 hinausgehende Messaufgaben, die eine spezielle gerätetechnische Ausstattung und spezielle Erfahrung des fachkundigen Personals erfordern (z.B. Ermittlungen der Verbrennungsbedingungen nach § 13 Abs. 1 der 17. BlmSchV
Nr. II.1 Überprüfung des ordnungsgemäßen Einbaus und der Funktion sowie Kalibrierung kontinuierlich arbeitender Emissionsmesseinrichtungen Überprüfung und Kalibrierung an Anlagen, die eine gerätetechnische Ausstattung und Kenntnisse und Erfahrungen erfordern
Für die in I.1 näher bezeichneten Stoffbereiche
Nr. II.2 Über Nr. II.1 hinausgehende Überprüfung und Kalibrierung an Anlagen, die eine spezielle gerätetechnische Ausstattung und spezielle Erfahrungen des fachkundigen Personals erfordern (z.B. Messaufgaben nach Nr. 5.3.3 TA Luft für Anlagen der 4. BlmSchV, Anhang Spalte 1; Tätigkeiten nach § 10 in Verbindung mit § 11 Abs. 1 Nr. 3 der 17. BlmSchV
Nr. IV Ermittlung der Immissionen (Luft)
Messaufgaben nach § 26, 28 BlmSchG und entsprechende Messaufgaben nach Verordnungen und Allgemeinen Verwaltungsvorschriften zur Durchführung des BlmSchG für die Stoffbereiche
 
  • Gasförmige anorganische und organisch-chemische Verbindungen
  • Partikelförmige und an Partikel adsobierte chemische Verbindungen
  • Gerüche
  • Spezielle Probenahme von Stoffen und Verbindungen, die einen besonderen Aufwand bei der Probenahme und Analyse erfordern

 

Bekanntgabeumfang für Frankreich:

Umfang

  • Analyse von Quecksilber
  • Analyse von HCl
  • Analyse von HF
  • Analyse von Schwermetallen außer Quecksilber
  • Analyse von PAK’s
  • Analyse von SO2
  • Analyse von Ammoniak